BusinessDad.de

Archive | Februar, 2012

 

Frauen und Männer – Phasen unter der Geburt

Feb. 20th | Posted by 0 comments

Zwar sind wir noch nicht ganz soweit, da aktuell “erst” in der 29. SSW, aber man hört als werdende Eltern (und vor allem als werdender Vater) von allen Seiten viele unterschiedliche Geschichten über das Verhalten von Frau und Mann “unter der Geburt”. Selbst die Hebamme beim Geburtsvorbereitungskurs riet uns bereits, wir sollen uns schon im Vorfeld mit unserem “Wesen” auseinandersetzen, um besser einschätzen zu können, wie wir wohl mit diesen intensiven und spannenden Augenblicken umgehen werden können.

Schenkt man den verschwommenen Erfahrungen und über Ecken weitergegebenen Geschichten Glauben, mutieren so manche Frauen – aber eben auch Männer – zum Tier, wenn es richtig ernst wird. Gerade zu diesem Zeitpunkt scheint die Natur bei manchen Menschen einen Schalter umzulegen, der dazu führt, dass das Verhalten sich dem animalischen Wesen der Geburt selbst anpasst.

Passend hierzu habe ich obiges Video Assessment gefunden, dass die einzelnen Phasen des Verhaltens bei der Geburt mit wunderbar viel Humor wiedergibt. Ich kann mir schon gut vorstellen, welche dieser Phasen ich angehören werde, wenn es einmal so weit ist. Und meine Partnerin? Ich befürchte, ich werde diesbezüglich noch eine Überraschung erleben.

Und ihr? Wie wart ihr bei der Geburt bzw. was denkt ihr, wie werdet ihr sein?

via How to be a dad


Schlagwörter: , ,

Der Sinn des Lebens…

Feb. 20th | Posted by 0 comments

…oder die Frage:

Warum bin ich auf der Welt?

Toll für Kinder und auch für Erwachsene. Wie so vieles aus der Sendung mit der Maus. Eine kinderfreundliche und elterntaugliche Erklärung, warum Fragen, wie der Sinn des Lebens, nicht eindeutig beantwortet werden können. Sie unterscheiden sich ganz klar nach den Standpunkten und (Lebens-)Entwürfen der Menschen.


Tripp Trapp oder doch nur Honey Bee

Feb. 15th | Posted by 0 comments
Tripp Trapp oder doch nur Honey Bee

Beim Thema sitzen am Esstisch war für uns relativ schnell die Frage geklärt, in welche Richtung es gehen soll. Wir wollten wir unseren baldigen Wonneproppen einen Hochstuhl, auf dem das kleine Kücken schon früh sitzen kann. Gleichzeitig wollen wir den Stuhl aber lange nutzen und nicht plötzlich merken müssen, dass der Windelpopo nicht mehr in den Sitz passt. Die Wahl sollte also auf ein mitwachsendes Mobiliar fallen.

Der umfassend bekannte Tripp Trapp Stuhl lag als Anschaffung nahe. Aber welcher? Neben dem Original (das fast unbezahlbar ist), ist uns das oben zu sehende Exemplar ins Auge gefallen. Der HONEY BEE*, wie er liebevoll genannt wird, reiht sich preislich in die eher günstigere Kategorie der  Holz-Hochstühle ein, überzeugt aktuell dennoch. Auch wenn der kleine Windelpo noch auf sich warten lässt, konnten wir uns nach dem Aufbau von seiner Stabilität überzeugen. Zwar besteht der Stuhl nicht aus Massivholz, wirkt aber auf keinen Fall minderwertig. Der Aufbau ging ebenfalls relativ einfach von der Hand – wer Ikea kann, kann auch HONEY BEE. Die XL Essplatte lässt sich mit zunehmender Körpergröße des Kindes abnehmen bzw. entfernen und die Sitz- und Fussflächen in ihrer Höhe verstellen.

Mit ein bisschen Geduld und Suchen findet man den gleichen Stuhl neu sogar noch um einiges günstiger bei ebay. Ohne den Praxistest bisher durchgeführt zu haben bzw. durchführen zu können, kann ich den Stuhl empfehlen. Der umfangreiche Praxistest folgt in wenigen Monaten.

* Affiliate-Link


Literaturtipp: So geht das! Papa

Feb. 5th | Posted by 0 comments
Literaturtipp: So geht das! Papa

Heute möchte ich zwischendurch ein kleines, aber feines Buch für alle werdenden Väter empfehlen. Ich selbst kannte es vorher selbst nicht, habe es aber vor kurzem geschenkt bekommen. So geht das! Papa*  von Shawn Bean ist eine sehr schön illustrierte Anleitung rund ums Thema Schwangerschaft, Baby und Vatersein. Das ganze mit einem nicht zu kleinen Schuss Humor. Aufgeteilt in die Kapitel “Vorbereiten”, “Handeln” und “Spielen” gibt das Buch 156 teils wertvolle,teils nur halb ernst gemeinte Tipps. Um einen werdenden Papa auf seine künftigen Aufgaben vor und nach der Geburt in einer lockeren Art und Weise vorzubereiten ist dieses Buch einfach empfehlenswert und eine super Lektüre für zwischendurch! Vor allem als Geschenk super.

Für wen das nichts ist, kann sich trotzdem mal umschauen, denn die dazugehörige “So geht das!”-Reihe umfasst einige andere Themen wie Liebe, Allgemeines, Survival, Cool sein etc.

Und welche Bücher nutzt ihr oder habt ihr vor, während oder nach der Schwangerschaft genutzt?

* Affiliate-Link


Tags